Erfahrungen & Eindrücke

Vor Beendung des Freiwilligen Sozialen Jahres werden unsere FSJ’ler gebeten, dass vergangene Jahr, ihre Erfahrungen, Eindrücke und persönlichen Entwicklungen zusammenzufassen. Hier sind ein paar Rückblicke von FSJ’lern für euch!

Nach einem langen Wochenende haben wir einen Ausflug gemacht. Eines der Kinder kam freudig auf mich zu gelaufen und rief meinen Namen- Ein tolles Erlebnis!

Mirko, 20 Jahre, FSJ im Kindergarten

Ich würde jedem, der mich fragt ob es sich lohnt ein FSJ zu machen empfehlen, dies zu tun. Ein FSJ ist einmalig und eine tolle Erinnerung.

Jimmy, 19 Jahre, FSJ im Schulhort

Das Gefühl, dass ich helfen kann und viele Bewohner im Altenpflegeheim mich lieben und schätzen.

Kateryna, 21, FSJ im Seniorenpflegeheim

Das schönste Erlebnis war ein Satz von einem Kind: Nils, ich vermisse dich wenn du weg bist. Ich hab dich lieb!

Nils, 19 Jahre, FSJ in einer Schule für Kinder mit Behinderung

Ich fand die Seminare sehr lebendig, offen und immer sehr amüsant. Es herrschte eine heimische Atmosphäre, es hatte etwas von einer kleinen Familie.

Vincent, 22 Jahre, FSJ in einer Schule für Kinder mit Behinderung

Es sind viele kleine Erlebnisse, die sehr schön waren, wie die vielen Bilder die ich bekommen habe oder Sätze wie: Du bist die netteste auf der Welt! Oder: Du bist meine Lieblingslehrerin!

Leonie, 20, FSJ in einer Grundschule

Das FSJ hat mir gezeigt, dass dieser Beruf das Richtige für mich ist!

Julia, 19 Jahre, FSJ im Seniorenpflegeheim

Ich glaube, das FSJ hat mich konfliktfähiger gemacht. Allgemein bin ich mutiger und<br /> durchsetzungsfähiger, komme mehr aus mir heraus.

Sarah, 20 Jahre, FSJ im Integrativen Kindergarten
DAS VOLLE LEBEN – jetzt testen!